Letztes Feedback

Meta





 

Über

Huhu ihr lieben Ich heisse Hazel, '86 Baujahr und bin neu in der Bloggerwelt, brauche also noch ein bisschen um mich einzuleben. Ja, um was wird sich der Blog drehen? Alles!! Von Kerzen über Lebensmittel bis Ausgehen und alles was mir so verrücktes passiert. Lasst euch überraschen und: KEEP YOUR HEAD UP

Alter: 31
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
habe ich an den Weihnachtsmann, den Ostergasen und die Zahnfee geglaubt

Wenn ich mal groß bin...:
... oh mist, ich wachse nicht mehr!!

In der Woche...:
Bin ich viel unterwegs und entdecke Neues, entweder mit meiner Tochter ("Wuschel") oder Freunden

Ich wünsche mir...:
Weltfrieden?

Ok, ein Pott voll Gold am anderen Ende des Regenbogens geht auch (bitte das nähere Ende zu mir, will nicht soweit laufen) :p

Ich glaube...:
ich sollte mehr auf meine Ernährung und Umwelt achten

Ich liebe...:
Gutes Essen, Musik, Bücher...

Das Leben

Man erkennt mich an...:
meinem Lächeln und meiner lauten/durchdringenden Stimme

Ich grüße...:
die Welt!!

//keep your head up//



Werbung




Blog

Karottenchips - oder auch nicht...

Vorhin kam es mir in den Sinn: mich gelüstet es mal wieder nach Kartoffelchips! Da ich seit heute mit einem Streptokokken-Infekt daheim (und ansteckend [oder wie ich aus Spaß sage "potenziell gefährlich"] bin), musste eine andere Lösung her... Kartoffeln? Grad keine da, dafür aber Karotten. Gut, bequatschen wir mal Mr Google (männlich da "immer-alles-wisser"/sry Jungs hehe) und siehe da, aus Karotten kann man auch Chips machen. Gesagt, getan. Allerdings waren sie glaube ich nicht lange genug im Ofen, sind statt "knuspriger Chips" eher "labrige Streifen" geworden hahaha!! Na gut, die Tage kommt dann Karottenchips 2.0 Have a great weekend // keep your head up

23.5.14 16:50, kommentieren

Werbung